Eislöwen Juniors > News > Newsdetails

Aktuelles

Auswertung Wochenende 03.-04.02.2018

07.02.2018

Altersbereich U10:

03.02.2018 B-Mannschaft : SG Chemnitz / Leipzig und Eisbären Juniors Berlin B (A)

04.02.2018 U10-Mannschaft : Nordböhmische Liga (H)

Die Mannschaften haben erfolgreich teilgenommen.

 

Altersbereich U12:

03.02.2018 A-Mannschaft : Eisbären Juniors Berlin (A)

Auch im dritten Aufeinandertreffen mit den Berliner Eisbären setzte es mit 5:7 (0:2,2:2,3:3) die dritte Niederlage. Wie schon in den vergangenen Partien gelang es unserem Team über weite Strecken ein ebenbürtiger Gegner zu sein. Die Gastgeber zeigten dennoch erneut, dass sie in den entscheidenden Situationen einfach abgeklärter agieren als unsere Junglöwen. Läuferisch und auch im Zusammenspiel gab es kaum Defizite, doch im Verteidigungsspiel sowie im Abschluss, zeigten die Hausherren wer Chef im Ring ist. Dennoch lobenswert die Moral unserer Dresdner, die aus einem 1:4 Rückstand ein 5:5 machten, dann aber zweieinhalb Minuten vor dem Ende, in der Euphorie das Spiel noch zu kippen, sich zwei taktische Schnitzer leisteten und die schon greifbaren Punkte verschenkten.

Spielergebnis: 7:5

03.02.2018 B-Mannschaft : SG Ilmenau / Braunlage (H)

Einen weiteren Erfolg in der Meisterschaft errang die zweite Kleinschülermannschaft unserer Dresdner Eislöwen. Auf eigenem Eis setzte man sich mit folgenden Ergebnissen gegen die Spielgemeinschaft Ilmenau / Braunlage durch:

Kleinfeld:  Team A: 10:5, Team B: 5:1   /   Großfeld: 9:1

 

Altersbereich U14:

03.02.2018 A-Mannschaft : SG Weißwasser/Niesky (H)

Nach zwei Niederlagen aus den zwei letzten Spielen, vor allem die 6:7 Niederlage beim Heimturnier (Skoda-Cup), wollte die Heimmannschaft gleich von Anfang an endlich den Rivalen besiegen. Unsere Juniors haben sehr aktiv angefangen und durch hohe Laufbereitschaft das Spieltempo übernommen. Das führte zur eine frühen Führung. Dann waren sie weiter aktiv, haben sich weitere Chancen erarbeitet und haben eine klare Dominanz in dem gesamten Spiel gezeigt. Trotz der hohen Führung hat die Mannschaft nicht aufgegeben und kontinuierlich den Gegner unter Druck gesetzt. Die Mannschaft hat einen großen Kampfgeist gezeigt und mit einem Endstand von 12:2 das Spiel gegen den größten Rivalen hoch verdient gewonnen.

Spielergebnis: 12:2

04.02.2018 A-Mannschaft : Eisbären Juniors Berlin (A) in Berlin

Nach einem klaren Sieg gegen den größten Rivalen sind die Eislöwen Juniors gleich am nächsten Tag zum Tabellenersten, den man vor eine Woche zu Hause deutlich mit 10:5 besiegt hat, nach Berlin gefahren.

Die Eisbären haben sehr aktiv angefangen und durch hohes Tempo gleich von Beginn an unsere Mannschaft unter Druck gesetzt. Die Berliner sind auch in Führung gegangen, aber unsere Mannschaft hat zurückgeschlagen und so ging man in die Pause mit einem Stand von 1:1. Ab dem zweiten Drittel haben beide Mannschaften die Aktivität hochgehalten, wo sich aber letztendlich die etwas bessere Qualität der Heimmannschaft gezeigt hat und die hat unsere Eislöwen das ganze Spiel unter Druck gesetzt. Die Eislöwen sind aber durch ein sehr verantwortliches Spiel und durch sehr gute Arbeit von unserer Torhüterin im Spiel geblieben.

In den letzten 10 min zeigte sich dann, dass nur unsere Mannschaft ein Tag vorher gespielt hat und der Gegner konnte durch mehr Kraft das Spiel gewinnen. Die Mannschaft hat einen großen Kampfgeist gezeigt und musste sich nach einem Endstand von 3:5 gegen den Tabellenersten nicht verstecken.

Spielergebnis: 3: 5

 

Altersbereich U16:

03.02.2018 SBLA : Iserlohner EC (H) und 04.02.2018 SBLA : Iserlohner EC (H)

Das Schülerteam traf am Wochenende auf die Spieler aus Iserlohn. An beiden Tagen spielte die Mannschaft solides Eishockey und hatte das Spiel unter Kontrolle. Das Ergebnis blieb in beiden Spielen niedrig (2:0 und 3:0), da der Iserlohner Goalie eine starke Leistung zeigte und das Dresdner Team den entscheidenden Zug zum Tor vermissen ließ. Auch wenn das Torschießen etwas schwer fiel, bot die Mannschaft eine sehr gute Defensivleistung. Zusammen mit guten Torhüterleistungen war dies die Grundlage für einen Shutout an beiden Spieltagen und zwei wohlverdiente Siege.

Spielergebnisse: 03.02.2018 – 2:0 ; 04.02.2018 – 3:0

03.02.2018 SBLB : Hamburger SV (A)

Spielergebnis: 2:4

04.02.2018 SBLB : EC Hannover Indians (A)

Spielergebnis: 4:1

 

Altersbereich U19:

03.02.2018 DNL : Schwenninger ERC (H)

Nach einem langatmigen ersten Drittel kamen unsere Jungs ab dem 2. Spielabschnitt richtig in Fahrt und es entwickelte sich eine ansehnliche Party. Da unsere Jungs heute auch wussten, wo das Tor steht, gewannen sie auch in dieser Höhe verdient.

Spielergebnis: 7:3

04.02.2018 DNL : Schwenninger ERC (H)

Leider konnte die Mannschaft nicht an die Leistung der beiden letzten Drittel am gestrigen Abend anschließen. Durch Kampf und Willen erzwang das Team heute erst kurz vor Schluss den Ausgleich und in der Overtime den Sieg.

Spielergebnis: 4:3 n. V.

03.02.2018 DNL 2 : Eishockey Jugend Kassel (A)

Spielergebnis: 4:8

04.02.2018 DNL 2 : Eishockey Jugend Kassel (A)

Spielergebnis: 4:1

 

Senioren:

03.02.2018 RLO : Chemnitz Crashers (A)

Spielergebnis: 3:7

  

Zurück