Eislöwen Juniors > News > Newsdetails

Aktuelles

Eissportclub Dresden e. V. verpflichtet finnischen Nachwuchstrainer

30.05.2017

Der Eissportclub Dresden e. V. (ESCD) hat mit Petteri Kilpivaara einen neuen Nachwuchstrainer verpflichtet. Der 31-jährige Finne kommt aus Lappeenranta und hat in den letzten fünf Jahren als sportlicher Leiter und Trainer beim Nachwuchsklub SaiPa gearbeitet. Zudem betreute er in den letzten Jahren die finnische Frauen-Nationalmannschaft und arbeitete für den finnischen Eishockeyverband als Scout und Torwarttrainer.

Kilpivaara absolvierte seine Ausbildung zum Eishockeytrainer an der renommierten Sportuniversität in Vierumäki und besitzt neben dem finnischen Trainerschein auch einen Hochschulabschluss. In Dresden wird er als Cheftrainer die U16 betreuen und gemeinsam mit Jochen Molling, dem Trainer der U19, die individuell-technische Ausbildung im Leistungsbereich organisieren.

“Ich bin sehr glücklich, künftig ein Teil der Eislöwen-Familie zu sein. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit den Spielern, Trainern und dem gesamten Umfeld. Ich bin von der Entwicklung des Standortes in den letzten Jahren sehr beeindruckt und möchte mit meinen Ideen und Trainingsmethoden dazu beitragen, dass der Verein seine hohen Ziele erreicht. Oberste Priorität hat dabei der Ansatz, alle Spieler noch besser auszubilden und den Klub weiterzuentwickeln“, sagt Petteri Kilpivaara.


„Wir möchten als Verein und insbesondere in der Nachwuchsausbildung immer besser werden. Deshalb haben wir nach einem jungen und hoch qualifizierten Trainer gesucht, der mit neuen Ideen und Konzepten hilft, unsere Spieler auf ein noch besseres Level zu bringen. Unsere Philosophie ist es, jeden Tag ganz individuell mit den Spielern zu arbeiten, um aus jedem das Beste herauszuholen. An dieser Stelle passt Petteri Kilpivaara ideal in unser Anforderungsprofil und hat uns mit seiner Herangehensweise und seinen Ideen schnell überzeugt“, sagt Thomas Barth, Geschäftsführer des ESCD.

Zurück